Radosław Biskup, Johannes Götz, Andrzej Radzimiński (red.)

Die Kirche im Mittelalterlichen Livland

Wysyłamy w ciągu 10 dni
Liczba stron:
276
Nr wydania:
pierwsze
Format:
158 x 228 mm
Seria:
Ecclesia clerusque temporibus medii aevi
Wydawca:
Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu Mikołaja Kopernika
ISBN (oprawa twarda):
978-83-231-4122-8
ISBN (oprawa miękka):
978-83-231-4121-1

29,40 zł

Radosław Biskup, Johannes Götz, Andrzej Radzimiński (red.)

Die Kirche im Mittelalterlichen Livland

Kategoria produktu:

In dem bereits fünften Band der Serie „Ecclesia clerusque temporibus medii aevi” finden unsere Leser Ergebnisse der Forschungen über die Kirche im mittelalterlichen Livland, die aus den Studien von Historikern aus Dänemark, Deutschland, Estland und Polen resultieren. Der Band enthält acht Beiträge in deutscher und englischer Sprache. Diese sind verschiedenen Aspekten der Geschichte, von der mittelalterlichen Kirche in Livland bis hin zur Reformation, gewidmet. Die in den Texten angesprochenen Fragen betreffen Christianisierungsprozesse, die Herausbildung der Kirche als Organisation, die Organisation des Klosterlebens, Religiosität der lokalen Bevölkerung, Aktivitäten der päpstlichen Legaten, das Universitätsstudium von Domkapitularen sowie die Anfänge der Reformation im Bistum Riga. Einer der ausführlicheren Beiträge ist darüber hinaus den erhaltenen Archivalien des livländischen Zweiges des Deutschen Ordens gewidmet. Die in dem vorliegenden Band präsentierten Untersuchungen über die Kirche in Livland fügen sich in das Forschungsprofil des seit dem Jahre 2013 bestehenden Lehrstuhls für Geschichte der baltischen Länder, der am Institut für Geschichte und Archivkunde der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Toruń angesiedelt ist.

Vorwort / 7

JOHANNES GÖTZ (BERLIN)
Das Archiv des livländischen Deutschordenszweiges. Eine archivgeschichtliche Untersuchung / 9

CARSTEN SELCH JENSEN (COPENHAGEN)
The Early Church of Livonia, 1186 – c. 1255 / 79

ANDRZEJ RADZIMIŃSKI (TORUŃ)
Die Christianisierung der Bevölkerung und Entwicklung der kirchlichen Strukturen in Livland in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts / 109

ANTI SELART (TARTU)
Zur Verortung Livlands in der römischen Kirche. Legationsbezirke in Nordosteuropa im 13.–15. Jahrhundert / 129

MAJA GĄSSOWSKA (WARSZAWA)
Die Zisterzienser im mittelalterlichen Livland / 159

KLAUS MILITZER (BONN)
Livländische Domkapitulare als Besucher europäischer Universitäten / 183

INNA POLTSAM-JÜRJO (TALLINN)
Ein Beitrag zur Kenntnis des religiösen Lebens der autochthonen Bevölkerung Estlands im 13.-16. Jahrhundert / 197

TIINA KALA (TALLINN)
Brüder des Revaler Dominikanerkonvents: Zahl, Herkunft, Mobilität und Bildungsniveau / 217

MADIS MAASING (TARTU)
Die Reformationsversuche im Erzbistum Riga in den 1540er und 1560er Jahren / 245

Abkürzungsliste / 273

Brak recenzji

Na razie nie ma recenzji dla książki. Możesz napisać własną!!!

Napisz recenzję

Napisz własną recenzję

Captcha

Newsletter

Jeśli są Państwo zainteresowani otrzymywaniem aktualnych informacji z Wydawnictwa Naukowego UMK, prosimy o zapisanie się do listy odbiorców naszego newslettera.

Dodano do koszyka:

Lorem ipsum