Wiesław Sieradzan

Verlorenes Kulturerbe? Leben und Werk des Konservators von Westpreußen Bernhard Schmid (1872–1947)

Wysyłamy w ciągu 7 dni
Rok wydania:
2019
Liczba stron:
346
Nr wydania:
pierwsze
Format:
158 x 228 mm
Wydawca:
Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu Mikołaja Kopernika
ISBN (oprawa twarda):
978-83-231-4254-6
ISBN (oprawa miękka):
978-83-231-4231-7

52,00 zł

Wiesław Sieradzan

Verlorenes Kulturerbe? Leben und Werk des Konservators von Westpreußen Bernhard Schmid (1872–1947)

Kategoria produktu:

Die  Monographie ist ein Ergebnis der Beschäftigung des Verfassers mit der Person Bernhard Schmids, mit dessen Leben und Werk und Leistung als Kunsthistoriker und Konservator, der sich um den Denkmalschutz und um das preußische Kulturerbe, das sich im Ergebnis des Zweiten Weltkrieges in den Grenzen des polnischen Staates befindet, besonders verdient gemacht hat.

Das Hauptziel dieser Monographie ist es, die wissenschaftliche Werkstatt Schmids und seine Leistung auf dem Gebiet wissenschaftlicher und konservatorischer Arbeit zu würdigen. Dabei werden auch Umfang und Funktion der Büchersammlung, die Bernhard Schmid bis 1945 besessen hat, erforscht. Die von ihm kriegsbedingt zurückgelassenen Bücher wurden in Polen zur Grundlage für Forschungen polnischer Historiker, Museumsmitarbeiter und Kunsthistoriker, und trugen so zur weiteren wissenschaftlichen Erforschung des Kulturerbes in diesem Teil Europas bei.

Vorwort / 9

Kapitel I. Forschungsstand und Quellen zur Biografie und zum wissenschaftlich-konservatorischen Ertrag Bernhard Schmids / 15
1.1. Besprechung der bisherigen Literatur / 15
1.2. Geschriebene und ikonografische Quellen und ihre Aufbewahrungsorte / 18

Kapitel II. Curriculum Vitae Bernhard Schmids (1872–1947) / 27
2.1. Regionale und soziale Herkunft / 27
2.2. Bildung / 34
2.3. Privatleben. Die Rolle seines Onkels / 42
2.4. Berufliche Laufbahn (Preußisch Stargard/Starogard, Marienburg/Malbork) und an der Seite von Conrad Steinbrecht / 54
2.5. Mentalität und politische Ansichten / 59
2.6. Bernhard Schmid als Evangeliker / 85
2.7. Ehrungen / 99
2.8. Als Dichter und Liebhaber des Großen Werders / 103
2.9. Abschied von Marienburg: die Flucht nach dem Westen und der letzte Lebensabschnitt in Husum in Holstein / 105

Kapitel III. Bernhard Schmid als Erforscher der Geschichte der Architektur und Kunst / 111
3.1. Themenkreis der wissenschaftlichen Arbeiten Schmids (Inventare, Führer, Artikel, Rezensionen) / 111
3.2. Mitgliedschaft bei wissenschaftlichen Vereinen. Kontakt mit Karol Górski und Gwido Chmarzyński / 129
3.3. Teilnahme am wissenschaftlichen Leben – Kongresse und Treffen / 136
3.4. Bernhard Schmid als Professor an der Albertus-Universität zu Königsberg / 137
3.5. Verdienste um den Südteil des ehemaligen Westpreußen (Kulmer Land) / 139
3.6. Denkmalarchiv / 151

Kapitel IV. Aufbau der wissenschaftlichen Werkstatt und Schicksal der Privatbibliothek Bernhard Schmids / 155
4.1. Anfänge der wissenschaftlichen Werkstatt Schmids bis 1902 / 155
4.2. Bibliothek Bernhard Schmids bis 1945 und ihre Charakteristik . 170
4.3. Reste der Bibliothek Schmids in polnischen Bibliotheken nach Abschluss des Zweiten Weltkrieges / 180
4.3.a Bibliothek des Collegium Humanisticum der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Thorn (Biblioteka Humanistyczna UMK Toruń) / 180
4.3.b Bibliothek des Nationalmuseums in Danzig (Muzeum Narodowe w Gdańsku) / 217
4.3.c D epositum des Germanistiklehrstuhls an der UMK in der Universitätsbibliothek in Thorn (Depozyt Katedry Germanistyki UMK w Bibliotece Uniwersyteckiej w Toruniu) / 220
4.3.d Bibliothek des Schlossmuseums in Marienburg (Biblioteka Zamkowa Malbork) / 230
4.3.e Bibliothek des Nationalmuseums in Warschau (Muzeum Narodowe Warszawa) / 233
4.3.f Universitätsbibliothek der Nikolaus-Kopernikus-Universität in Thorn (Biblioteka Uniwersytecka Toruń) / 246
4.3.g Bibliothek der Fakultät für Bildende Künste an der UMK in Thorn (Biblioteka Wydziału Sztuk Pięknych UMK w Toruniu) / 247
4.3.h Nationalbibliothek in Warschau (Biblioteka Narodowa Warszawa) / 250
4.3.i Bibliothek des Museums für Ermland und Masuren in Allenstein (Muzeum Warmii i Mazur w Olsztynie) / 253
4.3.j Privatsammlungen (In- und Ausland) / 254

Kapitel V. Kartographische Sammlungen Bernhard Schmids und ihre Rolle bei seinen Konservierungsarbeiten und wissenschaftlichen Forschungen / 257

Kapitel VI. Würdigung des wissenschaftlichen Ertrages und der Buchsammlung Bernhard Schmids. Abschließende Bemerkungen / 275

Zusammenfassung in polnischer Sprache / 287
Zusammenfassung in englischer Sprache / 295
Quellenannex / 303
Personalbibliografie Bernhard Schmids (1872–1947) / 313
Quellen– und Literaturverzeichnis / 331

Brak recenzji

Na razie nie ma recenzji dla książki. Możesz napisać własną!!!

Napisz recenzję

Napisz własną recenzję

Captcha

Newsletter

Jeśli są Państwo zainteresowani otrzymywaniem aktualnych informacji z Wydawnictwa Naukowego UMK, prosimy o zapisanie się do listy odbiorców naszego newslettera.

Dodano do koszyka:

Lorem ipsum